Angebote zu "Tarte" (24.866 Treffer)

Osnabrück
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Große Geschichte, reiche Kultur, exquisite Küche - Osnabrück hat viele schöne Seiten! Das Rathaus des Westfälischen Friedens, einzigartige Bauten aus dem Mittelalter und den nachfolgenden Jahrhunderten, stolze Bürgerhäuser, Kirchen, aber auch Museen, Theater, Cafés und vieles mehr. Ausflüge führen hinaus ins malerische Umland.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Tartes
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Neues, illustriertes Kochvergnügen mit schnellen und einfachen rezepte die für Begeisterung sorgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Select Hotel Osnabrück
25,59 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, ab 25.59,- EUR, Osnabrück, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Arcona LIVING Osnabrück
44,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 3 Sterne, ab 44.50,- EUR, Osnabrück, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Schlossresidenz
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schlossresidenz ist eine besondere Adresse im Herzen von Osnabrück

Anbieter: ehotel
Stand: 18.12.2018
Zum Angebot
Romantik Hotel Walhalla
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 57,- EUR, Osnabrück, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Steigenberger Hotel Remarque
45,98 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 45.98,- EUR, Osnabrück, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Bergmann Boardinghouse
44,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 3,5 Sterne, ab 44.50,- EUR, Osnabrück, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Alles Theater
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eben waren sie noch Hamlet oder Kreon, Ödipus oder Medea, der eingebildete Kranke oder Wallenstein in großen Inszenierungen. Gerade haben sie sich unter Applaus verbeugt, in Kostüm und Maske gehen sie von der Bühne ab. Die Vorstellung ist zu Ende. Diesen ´´komisch einsamen Moment, wo man vor dem Spiegel sitzt und es überhaupt keinen Darstellungswillen mehr gibt´´ bemerkte Margarita Broich zuerst an sich selbst. Seither macht sie diese Entdeckung zu ihrem Thema: Sie fotografiert ihre Kolleginnen und Kollegen in diesem sehr kurzen eigenartigen Zwischenzustand von Erschöpfung und Erleichterung, Müdigkeit und Erregung, an Orten, die nur entdeckt, wer sich darin auskennt. Es sind Bilder vom Theater jenseits des ganzen Theaters. Noch im Theater, aber nicht mehr auf der Bühne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot