Angebote zu "Fotograf" (110.554 Treffer)

Der fotografische Blick
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein neuer Ansatz, Komposition zu lernen: Diagramme, Illustrationen und Rückbauten offenbaren den inneren Mechanismus jeder Aufnahme. Sowohl eine hervorragende Einführung in die fotografische Komposition als auch eine erfrischend neue Perspektive für fortgeschrittenere Fotografen Konzentration auf visuelle und ästhetische Prinzipien, ohne in technischen Erörterungen über Ausrüstung stecken zu bleiben Einen Blick hinter die Kulissen des Shootings erhaschen, um das Setup und die Aufnahme-Methode zu verstehen Komposition und Design augenblicklich begreifenIm Zentrum des Buches stehen die visuellen Mechanismen der Fotografie in ihrer ursprünglichen Bestimmung.Großartig illustriert durch klare Diagramme und grafische Rückbauten greift Michael Freeman die intuitive, visuelle und unmittelbare Sprache auf, in der Fotografen denken und arbeiten.Jedes Kapitel ist unterteilt in für sich stehende Abschnitte, die spezielle Arbeitsmetoden aufzeigen, wie man seine Bildidee kommuniziert und spezielle Themen geschickt vermittelt. Tauchen Sie ein in wundervolle Bilder und erforschen Sie, wie jedes Element in der Komposition am besten platziert und mit den anderen in Beziehung gesetzt wird. Untersuchen Sie auch die Fehlversuche der Shootings, um zu verstehen, warum ein bestimmtes Foto - verglichen mit denen, die vorher oder nachher aufgenommen wurden - besonders gelungen ist. Folgen Sie den Augen des Betrachters, wie sie sich über das ganze Bild bewegen, um die optische Dynamik zu begreifen, die jeder einzelne Ausschnitt des Fotos beinhaltet. Aber am wichtigsten ist, dass Sie die grafische Sprache verinnerlichen, sodass Sie selbst augenblicklich wundervolle und kraftvolle Motive erkennen, sobald sie Ihnen vor die Linse kommen. Aus dem Inhalt: Bildausschnitt Platzierung Trennen Grafik Standort Optik Bewegung Farbe Gegenüber Kombinieren

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Andreas Feininger - Ein Fotografenleben 1906 - ...
29,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Biographie 172 Seiten mit 129 Duplex-Abbildungen. Gebunden. 18 x 24 cm. Text in Deutsch und Englisch. Herausgegeben von Ursula Zeller und Thomas Buchsteiner; Text von Thomas Buchsteiner; Gestaltung von ruta_verlagsproduktion Ausgabejahr: 2010 Andreas Feininger (1906–1999) hat sich ein Leben lang mit den künstlerischen und technischen Möglichkeiten und Grenzen der Fotografie auseinandergesetzt. Technisch war er der Experte unter den Experten. Künstlerisch ist sein Werk in seiner schwarzweißen Geradlinigkeit und Schlichtheit weltbedeutend geworden und in die Annalen der Fotogeschichte eingegangen. Die Biografie beschreibt sein Leben hinter und auch neben der Kamera. Von der Kindheit als ältester Sohn des Malers Lyonel Feininger über seine Zeit am Bauhaus in Weimar und Dessau bis zu den Jahren der Emigration in Paris, Stockholm und in den USA, wo er als Bildreporter und Fotograf arbeitete. Zwanzig Jahre lang fotografierte Andreas Feininger für das Life Magazin und veröffentlichte zahllose Lehrbücher und Bildbände – die Fotografie war sein Leben.

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Dennis Hopper - Vintage Photographien aus den s...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgegeben von Barbara Rix-Sieff und Ira Stehmann Text englisch 244 Seiten mit 583 Schwarzweiß-Abbildungen. Gebunden. Großformat 25 x 30 cm. Ausgabejahr: 2012 Dennis Hopper als Fotokünstler – seine persönliche Werkauswahl von 1969 Dennis Hopper, als Schauspieler, Autor und Regisseur eine der Ikonen Hollywoods, war als Fotograf ein unermüdlicher Chronist seines Umfelds. Von 1961 bis 1967 hat er unzählige Fotografien aufgenommen. 400 davon wählte er für seine erste große Fotoausstellung 1969/70 im Fort Worth Art Museum, Texas, aus. Diese Vintage-Prints, in Kisten verpackt und für Jahrzehnte vergessen, wurden nach seinem Tod wiederentdeckt und sind jetzt erstmals in Europa zu sehen. Die Originalvorlagen wurden digitalisiert, wobei Gebrauchs- und Alterungsspuren sichtbar blieben, wie auch Notizen und Anmerkungen des Künstlers. Dies verleiht der Kollektion eine einmalige Aura des Persönlichen und Unmittelbaren. Es sind legendäre Bilder, spontan, intim und poetisch, dabei auch dezidiert politisch und scharf beobachtend. Dr. Petra Giloy-Hirtz ist Kuratorin und Autorin zahlreicher internationaler Ausstellungen und Publikationen zur zeitgenössischen Kunst. Sie war zehn Jahre lang Assistentin und Akademische Rätin für mittelalterliche Literatur an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 1993 ist sie freie Kuratorin, z.B. für das Diözesanmuseum des Erzbistums München und Freising (1998-2005). Ausstellungen mit Kiki Smith, Robert Longo, Olafur Eliasson, Geoffrey Hendricks, Mark Harrington, Lawrence Carroll, Kai Althoff u.v.a., Projektleiterin des Kulturreferenten der Stadt München (1998-2000).

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Simone Kappeler, Seile. Fluss. Nacht. - Fotogra...
35,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Evoke präsentiert das Beste, was die moderne Fotografie zu bieten hat 172 Seiten mit ca. 108 Abbildungen. In Leinen gebunden. Großformat 25 x 31 cm. Text in Deutsch und Englisch. Herausgegeben von Markus Stegmann; Texte von Friederike Mayröcker, Marc Munter, Markus Stegmann und Bernd-Alexander Stiegler; Gestaltung von Karin Schiesser. Ausgabejahr: 2011 Simone Kappeler (geboren in Frauenfeld) zählt zu den wichtigsten Schweizer Fotokünstlerinnen ihrer Generation. Seit mehr als 30 Jahren untersucht sie mit überwiegend analoger Fotografie atmosphärische Befindlichkeiten von Personen und Landschaften, die sie auf kleineren oder größeren Reisen antrifft. Die vorliegende Publikation stellt erstmals im Überblick die Entwicklung ihrer künstlerischen Arbeit dar und entdeckt im Dialog der Einzelwerke einen faszinierenden, geradezu traumwandlerischen Bilderkosmos. Die visuelle Intensität des Moments löst das Motiv aus seiner profanen Gegenwart und verleiht ihm eine magische Überzeitlichkeit. Nicht selten streift ein melancholischer Anflug die Landschaften und Personen und führt zur Frage nach der Zeit und dem fortwährenden Verlust des Augenblicks. Ausstellung: Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Sieff Fashion
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herausgegeben von Barbara Rix-Sieff und Ira Stehmann Text englisch 208 Seiten mit 150 Schwarzweiß-Abbildungen. Gebunden. Großformat 24 x 34 cm. Ausgabejahr: 2012 Modefotografie als Kunstwerk Der französische Starfotograf Jeanloup Sieff (1933–2000) gilt heute als einer der wichtigsten Bild-Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine Mode- und Porträtaufnahmen von Catherine Deneuve, Mia Farrow, Alfred Hitchcock oder Aldous Huxley zählen zu den Ikonen der zeitgenössischen Fotografie. Kennzeichen seiner so melancholischen wie oftmals witzigen Bildsprache ist das verführerische Spiel mit Licht und Schatten. Das vorliegende Überblickswerk dokumentiert Arbeiten aus 40 Jahren Modefotografie für alle international bedeutenden Magazine wie »Elle«, »Vogue«, »Harper’s Bazaar«, begleitet von Essays von Philippe Garner, Patrick Mauriés, Franca Sozzani und Olivier Zahm.

Anbieter: Nordland-Shop
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Was ihr wollt - Komödie von William Shakespeare
6,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand

TheaterTotal spielt W. Shakespeare Das junge 27-köpfige Ensemble geht mit Shakespeares berühmter Komödie auf Tournee durch Deutschland und die Schweiz. Viola, die nach einem schweren Schiffsunglück glaubt alles verloren zu haben und sich in dem ihr fremden Land Illyrien wiederfindet, beschließt einen radikalen Neuanfang und tritt verkleidet als Mann in die Dienste des Grafen Orsino. Dieser ist unsterblich verliebt in die Gräfin Olivia. Olivia will nichts von ihm wissen, verliebt sich aber in die verkleidete Viola, die wiederum für Orsino schwärmt. Währenddessen vertreibt sich Olivias Hofstaat die Zeit mit Trunkenheit und bösen Scherzen, ein Narr geht um und so nimmt die Komödie ihren Lauf. Als Sebastian, Violas totgeglaubter Zwillingsbruder, in die Handlung eintritt, ist die Verwirrung perfekt. Es spielt der aktuelle Jahrgang 18/19 von TheaterTotal Kostüme: Lena Martin Plakat: Agentur Oktober Künstlerische Leitung: Barbara Wollrath-Kramer Mit dieser Stückauswahl setzt TheaterTotal seine Linie fort und spielt im vierten Jahr in Folge einen Shakespeare-Klassiker. Mehr Informationen unter www.theatertotal.de Bildnachweis: Fotograf: Volker Beushausen, Rechte: TheaterTotal

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Chargesheimer - der vielseitige Fotograf aus Köln
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Note: 1,0, Universität Osnabrück (Fachbereich Kunst/Kunstpädagogik), Veranstaltung: Fotografie II - Theorie der Fotografie, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Ich will immer mehr fotografieren vom aktuellen Leben, um allen zu zeigen und sie wissen zu lassen und ihnen erklären, was sie nicht sehen können, denn sie sind vielleicht zu nahe am Geschehen oder sie fliehen es, oder sie haben Angst davor. Ich will ihnen die Welt zeigen, wie sie ist, unsere Welt in all ihrer Härte, ihre Fremdheit, ihre Heiterkeit und Schönheit.´´ (Chargesheimer 1957) Aus Chargesheimers umfassenden fotografischen Werk bezieht sich diese Arbeit vor allem auf seine Fotobände ´´Cologne intime´´, ´´Unter Krahnenbäumen´´, ´´Im Ruhrgebiet´´, ´´Theater Theater´´ und ´´Köln 5Uhr30´´. Anhand dieser Bücher wird Chargesheimers Arbeitsweise analysiert und erläutert. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Untersuchung der Darstellung der Menschen bei Chargesheimer. Dazu werden zwei weitere Fotografen, welche in Exkursen kurz behandelt werden, um ihren Bezug zu Chargesheimers Arbeiten deutlich zu machen, unterstützend zum fotogeschichtlichen Hintergrund hinzugezogen. Zur Nachdrücklichen Betonung der Wichtigkeit des Menschenbildes Chargesheimers für seine Art des Fotografierens erfolgt anschließend eine Betrachtung desselben aus soziologischer Sicht. Des Weiteren leitet der soziologische Ansatz direkt zu Chargesheimers Theaterarbeit über, welche große Bedeutung für sein fotografisches Werk hat. Um die Vielseitigkeit der Fotografie Chargesheimers darzulegen und um eine Veränderung des Standpunktes und eine Entwicklung in seinen Arbeiten zu zeigen, wird zum Ende hin Chargesheimers letztes Buch ´´Köln 5Uhr30´´ noch einmal näher unter Bezugnahme auf verschiedene Interpretationen dieser Arbeit betrachtet. ´´Was war, was wurde Chargesheimer nicht alles? Maler und Lichtgrafiker zunächst. Er entwickelte seine weiteren Fähigkeiten als Photogrammer, Photograph, Projektionsgestalter, Bühnenbildner, Opernregisseur, Macher kinetischer Maschinen und - wie in einem Rausch - Produzent zahlreicher Bildbände über Menschen, Landschaften, Städte, Architekturen und über das Theater.´´ (L. Fritz Gruber über Chargesheimer in einem Nachdruck aus dem ´´photokina´´-Katalog von 1976)

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
UMBO. FOTOGRAF.
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

UMBO ? ein ´´Urknall´´ der modernen Fotografie UMBO ? dieser Name steht spätestens seit der von Herbert Molderings 1995 eingerichteten Retrospektive dieses Künstlers als Synonym für eine Art ´´Urknall´´ der modernen Fotografie Mitte der 1920er Jahre: UMBO, geboren 1902 in Düsseldorf als Otto Maximilian Umbehr, als zweites von zehn Kindern eines Bauingenieurs und einer Lehrerin, gilt als Erfinder des Bildes der Neuen Frau, des neuen Bildes der Straße, der fotografischen Reportage schlechthin. Sein Name steht für den jugendbewegten Aufbruch der Wandervögel aus der Wilhelminischen Ära ins frühe Bauhaus. Er steht ebenso für die in den 1920er Jahren vor allem von osteuropä-ischen Immigrant innen beflügelte Medienmetropole Berlin, für eine sich rasant entwickelnde Film-, Musik-, Theater- und Kleinkunstszene, für Blicke in die Hinterhöfe und Wohnküchen überquellender Mietskasernen. UMBO: Das ist der an sich zweifelnde junge Künstler, der dank der von seinem Bauhauslehrer Johannes Itten und seinem Künstlerfreund Paul Citroen empfangenen Impulse quasi über Nacht als Fotograf berühmt wird und an allen bedeutenden Avantgardeausstellungen seiner Zeit teilnimmt; der, so die Erzählung, den Nationalsozialismus als ´´Anti´´ durchsteht, dessen Berliner Atelier und Archiv 1943 durch Bomben völlig zerstört wird und dessen Anknüpfungsversuche an die frühere Existenz als Fotograf der Avantgarde im Wirtschafts-wunder der bundesdeutschen Nachkriegszeit in Hannover scheitert; dessen expressives Früh-, dann neusachliches Werk in den 1970er -Jahren wiederentdeckt wird; und der 1979, kurz vor seinem Tod, noch in der Spectrum Photogalerie im ´´Kunst-museum Hannover mit Sammlung -Sprengel´´ seine erste Einzelausstellung im muse-alen Kontext erlebt. Diese Publikation nun, die eine Auswahl von 200 Werken und zahlreichen -Dokumenten präsentiert, speist sich wesentlich aus dem Nachlass UMBOs. Über Jahrzehnte von Phyllis Umbehr, der Tochter des Künstlers, und dem Galeristen -Rudolf Kicken behütet und bewegt, konnte der Nachlass UMBOs 2016 dank des -En-gagements zahlreicher --Partner von der Stiftung Bauhaus -Dessau, der -Berlinischen Galerie und dem Sprengel Museum Hannover gemeinsam -erworben werden. Mehr als 600 Fotografien und umfangreiches Quellenmaterial, ergänzt um frühere Erwerbungen der Partner-institutionen Berlinische Galerie und Stiftung Bauhaus Dessau, im Fall des Sprengel Museum Hannover aus dem Nachkriegsarchiv REPORT/ Simon Guttmann, London, bilden den Hintergrund. Und trotzdem lässt sich die Frage danach, wie dieser Fotograf in die komplizierten -Geschichtsverläufe -seiner Zeit verwoben war, nur vage beantworten: Erhalten blieben lediglich jene frühen Bilder, die UMBO als seine besten an Freunde weitergereicht oder an einige wenige Sammler gegeben hat. An die Oberfläche geschwemmt werden zudem im Zuge der Digitalisierung von Bildbeständen immer wieder Aufnahmen, die ? nicht immer unter UMBOs Namen -----? ---in Presse-agenturen und Verlagen aus jenen Jahren -zirkulierten. Dennoch ergibt das Material, ergänzt um ausgewählte Presseveröffentlich-ungen, ein -äußerst vielschichtiges, schillerndes Bild, eine Künstlerbiografie des 20. Jahrhunderts voller -Diskontinuitäten, Brüche und unbeantworteter -Fragen. Sie kreisen nicht zuletzt um das Scheitern der Avantgarde und die Schwierigkeit, nach dem -Zweiten Weltkrieg an deren Erfolge anzuknüpfen. Die Publikation UMBO. FOTOGRAF. bietet daher die Möglichkeit, die vielen Projektionen, die sich mit dem Namen UMBO verbinden, mehr als zwei Jahrzehnte nach der ersten Retrospektive erneut zu überprüfen. Ausstellungen: Sprengel Museum Hannover, 8/2?12/5/2019 Berlinische Galerie, Berlin, 21/2?25/5/2019

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Antike Theater und Masken
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Veröffentlichungen zur griechischen und römischen Antike werden in der Regel mit je einigen Fotos von Theater und Masken illustriert. ´Antike Theater und Masken´ bietet dagegen 1400 Bilder auf DVD, ergänzt damit die Forschungs- und populärwissenschaftliche Literatur visuell. Der Katalog vermittelt anhand ausgewählter Motive einen Einblick in die Diasammlung des im Jahre 2000 verstorbenen Basler Theaterhistorikers Karl Gotthilf Kachler. Die Aufnahmen entstanden zwischen dem Ende der fünfziger Jahre und dem Beginn der achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts auf zahlreichen Forschungsreisen rund um das Mittelmeer. Der Wert der in die beiden Bereiche ´Masken´ und ´Theaterbauten´ gegliederten Sammlung ergibt sich aus ihrer ausserordentlichen Vielfalt, der sich erst über die DVD ermessen lässt. Katalog und DVD offerieren Forschern, Lehrenden und Lernenden an Schulen und Universitäten sowie kulturell aufgeschlossenen Reisenden einen ´Baukasten´ umfangreichen Bildmaterials zu einem niedrigen Preis. Karten, thematisch geordnete Begleittexte und Bildunterschriften dienen der Orientierung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot