Angebote zu "Donau" (98.042 Treffer)

Diamond City Hotel
54,51 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 54.51,- EUR, Tulln an der Donau, Österreich

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 16.06.2019
Zum Angebot
Diamond Country Rooms
52,01 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 52.01,- EUR, Tulln an der Donau, Österreich

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 16.06.2019
Zum Angebot
Best Western Plus BierKultur Hotel
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 39.50,- EUR, Ehingen (Donau), Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 16.06.2019
Zum Angebot
Theater
18,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wie findet man den Mann Ein Theaterstück von Johannes Galli Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Coachin Frau Möbenbach auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt ? wie im wahren Leben ? ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach hat die Antwort parat?. Witzig, frech, charmant ? Unterhaltung vom Feinsten! Es spielen: Renate Großmann & Iris Guggenberger

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
fastfood theater - Best of Life
23,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Immer wieder neu: das fastfood theater fastfood erfindet das Improvisationstheater an jedem Abend neu. Das liegt in der Natur der Sache: Alles, was das Publikum sieht, entsteht genau in diesem Moment, meist auf Zuruf und Wunsch und genauso schnell, wie man schauen kann. Niemand kann sagen, wohin die Reise führt, und genau darin liegt der Reiz. Improvisationstheater heißt nämlich: Mit dem Zufall zu ringen. Und sich nicht von ihm bezwingen zu lassen. Die Schauspieler wissen vorher nicht, was sie tun. Aber sie sind darauf vorbereitet. Sie stellen sich spontan auf Situationen ein, sie kreieren Spielszenen, erfinden Sprache, stellen Regeln auf, um sie gleich wieder zu brechen, sie entdecken die Welt. Und das alles direkt, nahbar und plötzlich. Seine Zuschauer entführt das fastfood theater in die unterschiedlichsten Theaterwelten: Tragödie, Komödie, Operette, Schmonzette bis in die Traumwelt des Kinos - jede Form kommt dann auf die Bühne, wenn es die Situation erfordert. Das fastfood theater wurde 1992 in München von Karin Krug und Andreas Wolf gegründet und zählt damit zu den Improvisationstheatern der ersten Stunde in Deutschland. Seit 1994 spielt das fastfood theater im Münchner Schlachthof Theatersport, seit 2004 die eigene Version: den Improcup. Das Ensemble hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 4.000 Aufführungen in Bayern und weltweit gespielt. Das fastfood theater wurde ausgezeichnet mit dem Publikumspreis der Bayerischen Theatertage und dem AZ-Stern der Woche und war in Zeiten der Theatersport-Meisterschaften 1996 - 2006 ununterbrochen Deutscher Meister im Theatersport.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 02.06.2019
Zum Angebot
fastfood theater - Best of Life
23,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Immer wieder neu: das fastfood theater fastfood erfindet das Improvisationstheater an jedem Abend neu. Das liegt in der Natur der Sache: Alles, was das Publikum sieht, entsteht genau in diesem Moment, meist auf Zuruf und Wunsch und genauso schnell, wie man schauen kann. Niemand kann sagen, wohin die Reise führt, und genau darin liegt der Reiz. Improvisationstheater heißt nämlich: Mit dem Zufall zu ringen. Und sich nicht von ihm bezwingen zu lassen. Die Schauspieler wissen vorher nicht, was sie tun. Aber sie sind darauf vorbereitet. Sie stellen sich spontan auf Situationen ein, sie kreieren Spielszenen, erfinden Sprache, stellen Regeln auf, um sie gleich wieder zu brechen, sie entdecken die Welt. Und das alles direkt, nahbar und plötzlich. Seine Zuschauer entführt das fastfood theater in die unterschiedlichsten Theaterwelten: Tragödie, Komödie, Operette, Schmonzette bis in die Traumwelt des Kinos - jede Form kommt dann auf die Bühne, wenn es die Situation erfordert. Das fastfood theater wurde 1992 in München von Karin Krug und Andreas Wolf gegründet und zählt damit zu den Improvisationstheatern der ersten Stunde in Deutschland. Seit 1994 spielt das fastfood theater im Münchner Schlachthof Theatersport, seit 2004 die eigene Version: den Improcup. Das Ensemble hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 4.000 Aufführungen in Bayern und weltweit gespielt. Das fastfood theater wurde ausgezeichnet mit dem Publikumspreis der Bayerischen Theatertage und dem AZ-Stern der Woche und war in Zeiten der Theatersport-Meisterschaften 1996 - 2006 ununterbrochen Deutscher Meister im Theatersport.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 02.06.2019
Zum Angebot
fastfood theater - Best of Life
23,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Immer wieder neu: das fastfood theater fastfood erfindet das Improvisationstheater an jedem Abend neu. Das liegt in der Natur der Sache: Alles, was das Publikum sieht, entsteht genau in diesem Moment, meist auf Zuruf und Wunsch und genauso schnell, wie man schauen kann. Niemand kann sagen, wohin die Reise führt, und genau darin liegt der Reiz. Improvisationstheater heißt nämlich: Mit dem Zufall zu ringen. Und sich nicht von ihm bezwingen zu lassen. Die Schauspieler wissen vorher nicht, was sie tun. Aber sie sind darauf vorbereitet. Sie stellen sich spontan auf Situationen ein, sie kreieren Spielszenen, erfinden Sprache, stellen Regeln auf, um sie gleich wieder zu brechen, sie entdecken die Welt. Und das alles direkt, nahbar und plötzlich. Seine Zuschauer entführt das fastfood theater in die unterschiedlichsten Theaterwelten: Tragödie, Komödie, Operette, Schmonzette bis in die Traumwelt des Kinos - jede Form kommt dann auf die Bühne, wenn es die Situation erfordert. Das fastfood theater wurde 1992 in München von Karin Krug und Andreas Wolf gegründet und zählt damit zu den Improvisationstheatern der ersten Stunde in Deutschland. Seit 1994 spielt das fastfood theater im Münchner Schlachthof Theatersport, seit 2004 die eigene Version: den Improcup. Das Ensemble hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 4.000 Aufführungen in Bayern und weltweit gespielt. Das fastfood theater wurde ausgezeichnet mit dem Publikumspreis der Bayerischen Theatertage und dem AZ-Stern der Woche und war in Zeiten der Theatersport-Meisterschaften 1996 - 2006 ununterbrochen Deutscher Meister im Theatersport.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 02.06.2019
Zum Angebot
Lachen mit Tschechow - Theater- Leseevent
15,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Witzige Kurzgeschichten mit Live-Pianomusik, gelesen und gespielt von Schauspielern des Niederrheintheaters In dieser humorvollen Show zeigen Verena Bill und Michael Koenen vom Niederrheintheater die wohl lustigste Seite des weltbekannten russischen Dramatikers Anton Tschechow. Als junger Autor veröffentlichte er während seines Medizinstudiums in Moskau regelmäßig seine Kurzgeschichten in einer renommierten Moskauer Zeitung. Er erhielt dafür schon mit Anfang 20 den Puschkin-Preis. Die beiden Schauspieler lesen und spielen verschiedene Geschichten und erwecken die schrägen Figuren zum Leben. Dabei bewegen sie sich immer wieder durchs Publikum und beziehen die Zuschauer mit ein. Begleitet wird der Abend durch stimmungsvolle Klaviermusik.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Geister sind los! - Theater für Kinder ab 5...
6,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Das Theater Sturmvogel zeigt die berühmte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens als interaktives Kindertheater, kindgerecht und modern aufbereitet. Ein besonderes Weihnachtserlebnis für Kinder ab 5 und die ganze Familie.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot